Sie sind hier: Schule Feedback

Feedback

Reaktionen auf das

- Interwiev mit Jo Conrad -

vom 05.06.10 gesendet im Bewusst TV

Daniel:
nachricht: Interwiev-Video vom 12.06.2010

Hallo Man Mohan,
wir haben vor ein paar Tagen telefoniert (Di.), als ich dir die Frage stellte wie du es denn mit dem "Herrn der Finsternis" etc. gemeint hast- dazu wollte ich dir noch ein Feedback geben.
Diese, aber auch deine Erklärung was die Mosaischen Religionen (B.-TV-Interview) betrifft, hat mir viel klar gemacht.
Nun habe ich mich auch seit längerer Zeit mit diversen Themen in Bezug auf die "Neue Zeit" auseinandergesetzt. Was die Sache mit dem Deutschen Reich und unserer Rechtslage anbetrifft kann ich alles nur unter ein Fragezeichen stellen.
- von Demokratie keine Spur, ja, im Gegenteil. Als ich dann aber hörte was Uwe Behnken darüber dachte, war mir allerdings etwas klar geworden. Er sagte:
" Jedes System, egal ob Erstes, Zweites, oder Drittes Reich hat die Aufgabe gehabt die Menschen auf "irgendeine Weise" zu unterdrücken. Wollt ihr das wirklich? Wollt ihr wieder irgendeines von diesen Systemen zurückholen? "
- Nun, mich hat das überzeugt.
Was in diesem Zusammenhang für mich noch interessant bleibt ist der letzte Paragraf des GG 146, in dem die Möglichkeit einer "Neuen Verfassung" gegeben ist; welche automatisch die Gültigkeit des GG aufhebt.
Es muss für einen normal denken Menschen doch grotesk erscheinen, wenn wir alle vier Jahre ein Kreuzchen auf dem (Wahl-)Zettel machen (dürfen). Wer die "Repräsentanten" dieser "Regierung" bestimmt ist dem Otto-Normalverbraucher doch genauso schleierhaft wie das Bankgeheimnis...
Hoffen wir mal, dass die Bevölkerung irgendwann aufwacht und in freien Wahlen wieder zusammenkommt. Dann haben wir nach dem Hartz IV-Reich ein menschliches, (Pentagramm) Fünftes Reich.
Das was du über die Seele sagtest ergibt für mich einen Sinn und habe ich so schön auf den Punkt gebracht noch nicht gehört.
Dafür vielen Dank.
Der Mammon ist, und dabei schließe ich mich auch deiner Definition (Antichrist) gerne an, auch eine groß angelegte Zeitvernichtungsmaschinerie, die Arbeit (germ. "Mühe und Not") aus dem Nichts erzeugt, die jeder Seelenentfaltung zuwiderläuft, durch permanente unnütze Beschäftigung...
Die Sache mit dem Cannabis sehe ich ähnlich. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Hanfprodukte hierzulande kaum mehr dauerhaft konsumierbar sind, weil es im Hals kratzt und eher Asthma erzeugt als lindert (Bsp. Skunk). Es ist für kaum mehr vergleichbar mit den Qualitäten, die es noch bis vor ca. acht Jahren gab. Ich vermute, dass es sich um gentechnisch modifizierte Pflanzen handelt...
Deshalb bin ich dieser Pflanze gegenüber seit Jahren "skeptisch" geblieben. Dafür trinke ich Bier- auch gut, aber über die Jahre ein bissschen einseitig. Die Germanen, sowie sicherlich viele frühere Völker tranken z.B ein Bier, dass auch mit Cannabis und anderen halluzinogenen Kräutern gebraut wurde (Grutrecht/Grutbier).
Das dieses Regime der "Entzauberung" der Natur Tradition hat sieht man doch aber auch an den Zierpflanzen! Ja, denn dabei handelt es sich doch um "Designerpflanzen" deren Erbgut durch viele Generationen der Zucht stark geschwächt worden ist und die Unkräuter, ich bevorzuge den Ausdruck "Wildkräuter", werden verteufelt und aufs Schärfste bekämpft.
Deshalb vermute ich, dass es wohl noch bis ins Mittelalter hinein viele Kräuter und Pflanzen gab die heute ausgerottet worden und beflissentlich verschwiegen werden.
Anstatt schwache Zierpflanzen könnten in allen Gewächshäusern z.B. Urpflanzen aus dem Regenwald stehen- Der Adel hatte (früher) auch seine Orangerien. Der Regenwald wird doch sicherlich nicht nur wegen dem Holz vernichtet...
Die nächsten drei Jahre warte ich von da her mehr, oder weniger mal ab und wenn ein Außerirdischer an meine Balkontür klopft kann ich ihm ja ein Bier anbieten.
Grüße.
Daniel


Ursula:
nachricht: Interwiev-Video vom 09.06.2010

Lieber Manfred, (Der Mann der Friedens)
danke für den wirklich lehrreichen Link. Ich bin voll begeistert und habe mit einer großen Freude Deinen Vortrag angesehen. Gleich anschließend beim Kochen hab ich ihn mir zusammen mit meinem Freund Manfred auch noch mal angehört. Toll, wie Du das alles authentisch wiedergegeben hast. Ich bin stolz auf Dich. Einfach der Wahnsinn. Das sollte sich mal jeder Mensch ansehen, dann hat er in einer Stunde eine Kurzvollaufklärung für´s Leben. Den Link werde ich weiterleiten an einige meiner E-Mail Adressen, mit dem Vermerk, sich den Vortrag in Ruhe anzusehen... Auf Deiner Homepage war ich auch noch gestern, und Alles in Allem ist es eine Bereicherung für jede Zelle... Danke Dir für Deine ehrliche und liebevolle Art alles zu erklären. Du bist ein Geschenk vom Himmel... Ich wünsche mir, dass viele Menschen von der Schönheit Deiner Seele lernen können. GGLG. Ursula

Johannes:
nachricht: Interwiev-Video vom 08.06.2010

Kann man sich nur anschließen, dazu muß man es aber erstmal gesehen, gehört und verstanden haben. Deswegen sei dies jedem ernsthaft an Erkenntnis und Lösungen Interessierten wirklich nur zu empfehlen. Das Video dauert 1 Std. 6 Minuten. Natürlich werden kopfstudierte Theologen darin nicht so ganz auf ihre Kosten kommen, das liegt aber in der Natur der Sache. Es gibt interessante Aussagen zu Gesundheit, Rechts- und Staatsfragen in BRD-Land, Bewußtsein, Wissen u.v.a.m., so daß die Zeit wie im Fluge vergeht. Und wie ein roter Faden ist erkennbar, daß es bei allem um Achtung, Respekt, Demut und Wahrheitsbewußtsein geht, sowohl gegenüber allen Menschen, als auch gegenüber der Natur und der Erde. Da haben eben Angst (als beherrschender Machtfaktor eingesetzter ReGIERungen) und Mammonismus keinen Platz, wie es derzeit (noch) aktuell auf der Welt der Fall ist. Aber die Reinigung und Sichtung ist bereits auf dem Wege ... denn die Menschen schaffen sich vor allem selbst ihre Wesenheiten nach Art und Resonanz ihrer Gedanken und mentalen Vorstellungen. Und wer da bislang als Reicher üppig im Überfluß auf fremde Kosten Vieler gelebt hat, wird seine dementsprechende Spiegellektion schon bekommen, und die wird nicht leicht werden.
[ Der aktuellste Skandal ist ja wohl das "Supersparpaket" von Schwarz-Gelb, wie am 07.06.2010 verkündet = Reichensicherung auf Kosten der (auch unverschuldet) sozial Schwachen, einmal mehr ... aber da regt sich schon heftiger Widerstand dagegen. Natürlich wird alle Kritik offiziell und entschieden zurückgewiesen. Merkel und Westerwelle & Co. haben dennoch fertig, denke ich. Es ist nur eine Frage der wohl noch sehr kurzen Zeit, bis ... ] Allein deswegen ist die Empfehlung, doch Liebe und Nächstenliebe vor allem anderen (auch nicht Pochen aufs Recht) zu leben, wie Jesus es gelehrt hat, nicht zuletzt ganz im Interesse derer gesprochen, denen es empfohlen wurde. Und dies wurde uns allen empfohlen, ohne Ausnahme, egal welcher Religion (oder auch gar keiner) oder welchem Staat wir angehören mögen.
(s.a. http://www.manmohan.de/index.html sowie http://www.ig-licht.de/iglicht/index.html )
Ergänzend mitgeben möchte ich Ihnen aber gerne auch noch die Mail im Anhang, die soeben reinkam.

Oliver:
nachricht: Interwiev-Video vom 08.06.2010

Lieber Herr Dorfmüller / Mohan,
Ich habe Ihr Interview auf Bewußt-TV gesehen und bin von Ihnen begeistert! Bitte machen Sie weiter so, mein Segen sei mit Ihnen... In Liebe Ihr Oliver Fischer

Peter:
nachricht: Interwiev-Video vom 08.06.2010

Hallo lieber Manfred
Gratulation, das Interwiew war S U P E R - 1. Klasse. Wer das gesehen hat und noch nicht weiss wer er ist, dem kann niemand mehr helfen. Was fuer ein Zufall, ich lese schon seit Tagen zum xxx ten mal das Buch, Herer-Bröckers-Katalyseinstitut, Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Cannabis Marihuana HANF - Zweitausendundeins. Wir Menschen könnten den Planeten retten mit Hanf, Geld würde wieder zum Tauschobjekt, statt zum Machtobjekt. Wir bräuchten keine fossilen Stoffe mehr verbrennen. Wir könnten Holz fuer sinnvollere Dinge einsetzen als nur fuer Zeitungenspapier, auf dem ohnehin nur sinnloses gedruckt wird und nach einem Tag im Abfall verschwindet. Wir könnten die gesamte Menschheit mit ordentlicher Kleidung versorgen, mit Oel, mit Brennstoff und Nahrung. Mit Baumaterial das gleichzeitig isoliert und der Umwelt nicht schadet, weil es jährlich nachwächst und nach Gebrauch nicht aufwendig entsorgt werden muss. Wir könnten die Medizin revolutionieren und der Menschheit ohne Nebenwirkungen den Weg der Selbstheilungskräfte aufzeigen. Viele Giftabfälle könnten vermieden werden, die Flüsse würden wieder sauber. Wir könnten Millionen Arbeitsplätze schaffen, Brachland wieder aktivieren und dabei gleichzeitig die Böden verbessern. Wir könnten das Weltklima verbessern und die Regenwälder könnten sich dabei erholen. Das alles in kürzester Zeit. Kein Geld, kein Mittel, keine Chemie, keine Wissenschaftler, kein Genie schafft das in vergleichbarem Zeitraum innerhalb weniger Jahre. Schon die Erkenntnis über all das wirkt Bewustseinserweiternd. Man macht uns weiss, dass die Bundeswehr sich auch um die Probleme der Drogen in Afghanistan kümmert, statt dessen ist sie Teilhelfer der organisierten, internationalen Drogenmafia geworden. Unsere Politiker sind hirnlos, sonst liessen sie sich nicht von einer Pharmaindustrie terrorisieren. Nach über 30 Jahren, sollen sie erkannt haben, das alle bisherigen Drogenprogramme versagt haben. Es ist auch hier wie mit vielen anderen Dingen, Fluor, Jod usw. werden der Nahrung beigefügt, ohne zu wissen, welcher Sprengstoff dahinter steckt. Nachdem ich als kleines Licht und einfacher Mensch das längst schon erkannt habe, muss ich doch annehmen, dass all die mit voller Absicht aus reiner Profiggier und zur Reduzierung der Menschheit geschieht. Ich hab inzwischen den richtigen Weg eingeschlagen um dies zu verhindern. Wenn weitere Menschen dies ebenfalls erkennen und diesen Weg mitgehen, wird dem Satan die Luft ausgehen. Die Wahrheit und die Liebe sind unbesiegbar! Lieber Manfred ich danke Dir fuer das Gespräch mit Jo. Hoffentlich sehen es viele Menschen und fangen das positive Denken an. Ich hänge Dir noch eine Datei an, die ich gestern geschrieben habe. Liebe Gruesse Peter

Luise:
nachricht: Interwiev-Video vom 08.06.2010

Gratuliere, Du Mann des Friedens - das ist doch prima gelungen. Allerbest. Ganz lebendig, interessant, hintergründig und für jeden verständlich. Klasse - es wird einfach Zeit, daß mal jemand darüber spricht, wenn kaum noch einer weiß, was ne Seele überhaupt ist. Lieben Gruß, Luise

Rita:
nachricht: Interwiev-Video vom 08.06.2010 10:03

LIEBER MANNI
NAMASTÈ ICH BIN BEGEISTERT UND FASZINIERT WUNDERVOLL WEITERMACHEN bin mal wieder aufm Sprung SEE YOU SRI MATA KI JAI die Rita winkt mal ausm Sauerland wo so langsam die Sonne raus Kommt :o) Fühl Dich umarmt Alles Liebe und ne Menge Licht schick Ich :o)

marcel:
nachricht: Feedback-Formular vom 08.06.2010

Guten Tag.
Sehe mir gerade ihr Interview auf bewusst.tv an. Ich beschäftige mich seit Jahren mit diesen/ähnlichen Thermen. Mir ist ebenfalls die Selbstzensur der Massen bewusst geworden. Mir sind die fatalen Umstände in denen wir uns derzeit befinden bewusst. Ich denke ebenfalls dasss die Inquisition zur Verkrüppelung unserer mentalen Fähigkeiten diente. Seit frühester Kindheit habe ich eine instinktive Abneigung gegen die Kirche und änhliche Organisationen.
Wir brauchen wieder einen Schamanismus. Wie Carlos es sagt, diente seine Mission das Wissen seiner Kultur der unseren Nahe zubringen. Die Tore öffnen sich wieder. Viele erkennen dies, Viele sind verwirrt. Keiner bleibt unberührt. Es ist nicht einfach die Menschen in dieses Wissen einzuführen. Die Zeichen der Zeit sind aber mit uns. Ich gebe mir Mühe meinen kleinen Teil zum schönen Ganzen beizutragen.
Ich habe die Kraft meines Geistes entdeckt. Ebenso die Sorgfalt mit der man vorgehen muss. Ich stehe erst am Anfang. Quantenphysik hat mir die Magie unserer Welt gezeigt, die Erkenntnis das wir im Grunde NICHTS sind, das wir nur die Erscheinung an der Oberfläche einer tieferliegenden Geistigen Quelle sind. Artifical Intelligenz die Harmonie und Perfektion der Schöpfung. Global Scaling führt dies weiter. Die Geistigen Welten verbinden sich in allen Bereichen. Überall dringt die gleiche Erkenntnis an die Oberfläche. In allem ist alles enthalten.
Uralte Weisheiten, in neuem Lichte. Wir müssen die Seile zusammenkrüpfen, und das Bild wird zu uns zurückkehren. An allen Fronten! Das ist unser Krieg. Krieg mit dem Geist, gegen einen Geist der uns seit Jahrtausenden versklavt. Die dunklen Schatten die unser Bewusstsein trüben, uns betäuben und die Illusion aufrechterhalten. Mächtig sind sie, doch wie gesagt, die Zeichen der Zeit sind die Unseren. All die millionen Pfade eines jeden Einzelnen müssen entdeckt werden.
Ja wir brauchen einen neuen Schamanismus. Wir müssen uns die Geistigen Reiche zurückerobern. Zurück zu unserer Macht.





Nach oben